Oberbürgermeister der Stadt Köln übernimmt Projektpatenschaft

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, 

Bertha von Suttner, die erste Frau, die den Friedensnobelpreis erhielt, hat einmal geschrieben: „Nach „lieben“ ist „helfen“ das schönste Zeitwort der Welt.“ Ich finde, sie hat immer noch Recht. Und darum freue mich sehr, dass es in unserer schnelllebigen Welt sehr viele Menschen gibt, die sich für Arme und Bedürftige engagieren.

Zu diesen Menschen gehören auch die Mitglieder des Vereins „Pänz vun Kölle“, die sich zum Ziel gesetzt haben, die Gesundheit und das Selbstbewusstsein von Kindern in schwierigen Situationen zu stärken. Der Verein übernimmt dabei teilweise oder ganz medizinische Behandlungskosten, unterstützt Institutionen bei notwendigen Anschaffungen und fördert langfristige Projekte. 

Der Verein unterstützt schwerpunktmäßig acht Einrichtungen in der Region Rhein-Erft und im Kölner Stadtgebiet – so auch die Kinder- und Jugendpädagogische Einrichtung der Stadt Köln sowie das städtische Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße. 

Herr Volker Reinsch ist Mitglied im Verein „Pänz vun Kölle“ e.V. und wird im Januar 2011 den 6310 Meter hohen Berg Chimborazo in Ecuador besteigen und hierbei Spendengelder sammeln. Dieses Projekt ist auch ein Beweis dafür, wie kreativ die Menschen im Rheinland sind, um anderen Menschen eine Freude zu bereiten. Als Oberbürgermeister der Stadt Köln wünsche ich Herrn Reinsch viel Erfolg bei seinem Projekt und vor allem eine gesunde Rückkehr. Dem Verein wünsche ich weiterhin viel Erfolg bei seinem Engagement für die jüngsten in unserer Gesellschaft.

Ihr 
  

Jürgen Roters
Oberbürgermeister der Stadt Köln

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: